Babette Semmer

Last Call 2022

Acryl auf Leinwand

100 x 130 cm

„Selbstdarstellung und Inszenierung nehmen einen wichtigen Platz in meiner Malereipraxis ein. In gemalten Selbstportraits inszeniere ich mich theatralisch und überlagere autobiografische Ele-mente mit historischen Referenzen. Dabei nehme ich pseudoheroische Personae an. Mal erschei-ne ich in Christian Schads transparentem Negligé von 1927, mal mit blondierten Löckchen als ju-gendlicher Justin Timberlake. Der Blick auf mich selbst ist ein entfremdeter. Neugierig erfasse ich die Eigenheiten meiner Physiognomie, wie Oberlippenbehaarung oder abstehende Ohren.“

Artist bio:

Babette Semmer, born in London in 1989, studied painting in London and Frankfurt and has received various prizes and scholarships. Exhibitions in Great Britain and Germany, scholarship holder of the Goldrausch artist project, Berlin. She lives and works in Berlin.